Hallo und willkommen auf meinem Blog!

Diese Seite möchte ich gerne nutzen, um mich persönlich ein wenig vorzustellen, damit ihr seht, wer sich eigentlich hinter diesem Blog verbirgt.

Bianca mit ihrem typischen verträumt-verklärten Blick ^^
Im richtigen Leben heiße ich Bianca, bin eine Leseratte durch und durch und studiere in Leipzig. Ich habe schon immer in Sachsen gewohnt, aber Leipzig ist die erste Stadt, in der ich mich richtig wohl fühle und sogar am ehesten mit dem Wort „Heimat“ verbinde. Das liegt vermutlich nicht zuletzt an meinem Freund, mit dem ich seit fast fünf Jahren zusammenwohne und der auch oft das Opfer meiner Leselaunen wird („Wo kommt denn das Buch hier schon wieder her? Überall in der Wohnung sind Bücher versteckt!“ Hihi, so bin ich eben ^^).

Obwohl ich mir durchaus vorstellen kann, den Rest meines Lebens in Leipzig zu verbringen, gibt es seit ungefähr einem Jahr ich einen zweiten Ort auf der Welt, der in mir fast das gleiche Gefühl der Heimatverbundenheit auslöst: Die Hafenstadt Cherbourg im Nordwesten von Frankreich, der Normandie. Dort habe ich im Rahmen meines Studiums für ein halbes Jahr gelebt und gearbeitet und seitdem hat mich diese Stadt und auch das Land nicht mehr losgelassen. Ich bin kein klassischer Sommertyp, sondern eher ein ruhiger Herbsttyp, deswegen waren das raue Klima, die Bodenständigkeit der Bewohner, die niedlichen kleinen Dörfer und märchenhaften Wälder, die malerischen Küsten und die vielen alten Schlösser in der Umgebung genau das Richtige für mich. Ich habe dort wundervolle sechs Monate verbracht, bin ständig herumgefahren, habe mir Städte, Dörfer, Wälder, Strände, Museen, Ausstellungen und sogar Höhlen angeschaut, viele tolle Menschen getroffen und zu guter Letzt habe ich dort auch angefangen, meinen Buchblog zu schreiben :)

Cherbourg-Ocetville 
Elsaß  
Carcassonne
Das hing damit zusammen, dass sich aufgrund meiner Arbeit nur am Wochenende die Zeit hatte, um mit dem Auto oder dem Zug durch das Land zu fahren und ich die freien Nachmittag oft mit einem schönen Buch in der Hand verbracht habe. Damals habe ich das erste Mal angefangen, nicht nur nach dem Bauchgefühl heraus Bücher zu kaufen, sondern mich auf sozialen Medien über aktuelle Neuerscheinungen zu informieren - in meinem Fall war es Instagram. Da viele Leute dort nicht nur auf Instagram, sondern auch in der Bloggerwelt vertreten sind, begann ich, hin und wieder in Blogs zu stöbern, bis ich mir die Frage stellte, warum ich nicht selbst mit dem Buchbloggen beginnen wollte. Einen Reiseblog für meine Zeit in Frankreich hatte ich schon, doch neben dem Reisen sind schließlich Bücher meines große Leidenschaft und ich stellte es mir interessant vor, meine Erfahrungen mit anderen zu teilen und mich mit anderen begeisterten Lesern auszutauschen. Das war schließlich die Geburtsstunde von Bee’s Book Blog :D Gleichzeitig war dies der erste Name, der mir für den Blog einfiel und weil er einfach am besten zu mir passt, ist es auch bei diesem Namen geblieben (seit Jahren ist „Bee“ mein Spitzname).

Damals wie heute war es beim Buchbloggen mein Ziel, nicht nur die klassischen Neuerscheinungen und Beststeller, sondern auch andere, vielleicht weniger bekannte Bücher oder sogar Klassiker vorzustellen, die mich beim Lesen begeistern konnten. Ich bin eine ausgemachte Skeptikerin, was Bücher-Hypes betrifft und wage mich eher an Bücher heran, die nicht so bekannt sind. Die wenige Freizeit neben meinem Studium ist mir leider viel zu kostbar, um sie mit Büchern zu verbringen, die eigentlich gar nicht meinen Vorlieben zu entsprechen und sie nur zu lesen, weil sie irgendwie gerade alle lesen. 
Da ich neben meinem Studium noch meine Nebenjobs habe, fehlt mir leider oft die Zeit für Aktionen, Tags, Rückblicke und Statistiken. Das meiste davon verkörpert auch nicht das, was ich mit meinem Blog ausdrücken möchte. Ich mag lange, ausgiebige Rezensionen, die auch zum Nachdenken anregen, lustige Buchbeschreibungen oder einfach kurze Einblicke in meinen Alltag. Wenn ich einen Beitrag schreibe, dann bin ich mit dem Herzen dabei und sitze gut und gerne mal bis zu drei Stunden daran, bis alles perfekt ist und ich zufrieden bin. Ich blättere mich zwar auch hin und wieder gern durch ungewöhnliche Tags und tolle Aktionen oder verfolge, wie viel einige Leser innerhalb eines Monats gelesen haben, aber ich finde, das sollte nicht den Charakter eines Buchblogs ausmachen. Deswegen sind solche Sachen bei mir eher hintergründig vertreten. In erster Linie geht es um das, was mir in meiner Freizeit viel Freude bereitet: Das Lesen eines Buches. Darüber schreibe und blogge ich, das ist genau das, was das Bloggen für mich zu einer wunderbaren und einzigartigen Erfahrung macht, die ich unglaublich gerne mit anderen teile.

Mit diesen Worte schließe ich nun meine Vorstellung und hoffe, euch hat der Einblick in mein (Blogger-)Leben gefallen. Und falls ihr nach diesem längeren Text noch mehr wissen wollt:



Habt ihr Fragen, Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder Ähnliches?
Dann schreibt mir eine E-Mail an: beesbookblog@web.de

Kommentare:

  1. Hallo liebe Bianca : )
    hach, du hast dir hier aber einen sehr schönen minimalistischen stylischen Blog erstellt : )
    Ich komme in Zukunft nun öfter mal vorbei.
    Komm gut durch das Wochenende ^^
    Liebe Grüße
    Romi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Romi,

      vielen Dank für deine lieben Zeilen, die haben mir heute glatt den Tag versüßt :)
      Das freut mich sehr, dass dir mein kleiner Blog gefällt und ich freue mich schon darauf, dich hier als neue Leserin dabeizuhaben :)
      Dir auch noch ein schönes Restwochenende!

      Liebst,
      Bianca

      Löschen
  2. Huhu Bianca,
    ich bin gerade auf deinen süßen Blog gestoßen und ich bleibe hier auch gerne, denn ich mag deine Rezensionen und das hübsche Design deines Blogs total gerne! Liebe Grüße, Petra
    www.papierundtintenwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      vielen lieben Dank! Über so liebe neue Leser freue ich mich immer besonders :) Und bei deinem Blog schaue ich natürlich auch mal vorbei.

      Liebe Grüße zurück,
      Bianca

      Löschen
  3. Hi!

    Ich folge deinem Blog zwar noch nicht all zu lange, bin aber der Meinung, dass Bees Book Blog ein bisschen mehr Aufmerksamkeit verdient hätte, weswegen ich dich beim Liebster Award getaggt habe (http://lovelylibri.blogspot.de/2015/08/tag-liebster-blog-award.html). Vielleicht hast du ja Lust, die Fragen zu beantworten? :)

    Übrigens sehr schöne Fotos! Carcassonne sieht als Brettspiel nahezu genauso aus. ;)

    LG frostyface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      vielen Dank für die nette Nominierung, ich bin gern dabei :)

      Ja, Carcassonne ist wunderbar, ich habe einen Tag dort verbracht und kam mir vor wie einer verwunschenen Märchenwelt. Es war bestimmt nicht mein letzter Besuch dort :D

      Viele Grüße,
      Bianca

      Löschen
  4. Huhu :)

    Einen echt schönen Blog hast du hier. Habe ich vorher vergessen zu erwähnen.
    Frankreich ist sooooo schön. War leider erst einmal in Paris, aber ich habe selbst einen Teneriffa-Aufenthalt hinter mir, der auch echt toll war. :)

    Auf welcher Hochschule bist du denn in Leipzig, wenn ich fragen darf? Vielleicht sind wir ja auf der gleichen. Ich bin an der HTWK. ;)

    Liebe Grüße
    Anni-chan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo nochmal :)

      Ja, Frankreich ist wirklich ein Traum. Ich habe im Februar eine Rundreise gemacht und das war eine der besten Ausflüge, die ich je gemacht habe! Solltest du noch einmal die Möglichkeit haben, nach Paris zu fahren, dann schau dir auf jeden Fall auch mal die Umgebung an. Denn zwischen Paris (so schön die Stadt auch ist) und Frankreich selbst liegen Welten ;)

      In Teneriffa war ich auch schonmal, hat mir auch sehr gut gefallen.

      Die Welt ist wirklich ein Dorf ;) Ich studiere an der Uni Leipzig, fahre aber manchmal an der HTWK vorbei, weil dort Freunde von mir studieren.

      Liebe Grüße zurück,
      Bianca

      Löschen
  5. Liebe Bianca,

    ich weiß genau, was du mit deinem Text zu "Was lese ich?" meinst! Wie du ja schon festgestellt hast, lese ich auch eher selten Bücher von der Bestsellerliste, und Neuerscheinungen kaufe ich nur, wenn ich ein Fan des Autors oder der Autorin bin. Aber selbst dann eher selten, das liebe Geld...

    Ich reise auch total gerne! Einige deiner Orte habe ich auf meiner Interrail-Frankreich-Reise vor sechs Jahren auch besucht, zum Beispiel Carcassone, Bordeaux und Paris. Ich wohne derzeit sogar im Elsaß, das aber nicht des Landes oder der Sprache wegen (ich spreche leider nur ein paar Brocken Französisch), sondern weil es sich familiär so ergeben hat. Hier herrscht wirklich eine ganz besondere Atmosphäre die man sofort spürt, wenn man über die Grenze fährt. Ich kann Frankreich-Fans daher voll und ganz verstehen :)

    Liebe Grüße
    Jacy

    AntwortenLöschen
  6. Hallo und liebe Grüße. Dein Blog gefällt mir. Vielleicht magst du auch einmal in Melusines Welt schauen? liebe Grüße Biggi
    http://www.beesbuecherleben.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Biggi,

      vielen Dank für deinen Besuch und das nette Kompliment. Ich schaue gern auch mal bei dir vorbei :)

      Viele Grüße,
      Bianca

      Löschen
  7. Hallo Bianca :)

    Schön hast dus hier. Ich starte mal meinen Gegenbesuch und hab mich direkt mal als Leserin bei dir eingetragen.

    So, dann geh ich mal noch ein bisschen stöbern :)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Bianca,

    da bin ich auch schon zu Gegenbesuch vorbeigerauscht und gleich ebenfalls als Leser geblieben :-)

    Leipzig ist eine tolle Stadt. Finde den Marktplatz ganz toll und da gibt es so ein super Restaurant (Italiener, aber der name ist mir leider entfallen :S)
    Hamburg kann ich dir aber auch mal empfehlen ;-)

    Liebe Grüße und auf baldiges Voneinanderlesen
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex,
      vielen Dank für deinen netten Besuch :)
      Ja, da kann ich dir zustimmen, Leipzig ist einfach super und ich bin froh, hier gelandet zu sein. Aber Hamburg ist auch toll, ich war da erst kürzlich für ein Wochenende, um ein Musical anzuschauen :)

      Viele Grüße,
      Bianca

      Löschen
  9. Hallo :)

    Beim Stöbern bin ich gerade über deinen Blog gestolpert und frage mich, wieso ich den nicht schon viel früher entdeckt habe. Hier ist es wirklich schön!

    Mich wirst du in Zukunft hier öfters antreffen!

    Liebste Grüße
    Tulip ♥
    http://potpourrioftulips.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tulip,

      vielen Dank für deinen Besuch, es freut mich sehr, dass du hierher gefunden hast und in Zukunft als neue Leserin auch öfter vorbeischauen möchtest :)

      Liebe Grüße zurück,
      Bianca

      Löschen