Freitag, 8. Januar 2016

[Lesenacht] bei Walking About Rainbows - Update-Post

Hallo ihr Lieben ♥

die liebe Michelle von Walking About Rainbows veranstaltet heute ihre erste Lesenacht und weil ich mir diese Premiere nicht entgehen lassen möchte, bin ich auf jeden Fall mit am Start und freue mich schon auf ein schönes, langes, spannendes und interessantes Lese-Abenteuer :-)
... Hier geht es zu Michelles Update-Post.

Um das Ganze noch ein bisschen unterhaltsamer zu machen, gibt es zu jeder Stunde eine neue Frage von Michelle, in der wir etwas über das Buch erzählen, was wir gerade lesen. Auf diesen Teil bin ich schon ganz besonders gespannt, denn insgesamt stehen bei mir heute sogar drei Bücher auf der Liste, die mir den Abend (und die Nacht ^^) versüßen sollen: Ein Buch zum Beenden, ein Buch zum Schmökern und eines zum Weiterlesen. Und ich bin auch schon sehr neugierig auf die Bücher der anderen Teilnehmer.

Noch ein kleiner Hinweis: Zwischen 20-21 Uhr werde ich vermutlich eine kurze Pause einlegen, um mit meinem Freund zusammen zu Abend essen. Danach steige ich aber direkt wieder ein.

So, und nun genug der Vorrede, ran an die Bücher! Ich wünsche allen Teilnehmern viel Spaß und dir,  liebe Leserin oder lieber Leser, viel Freude beim Stöbern :D




Mein persönliches Update:



Hier kommen stündlich die Fragen von Michelle:

18:00 Uhr:
Welches Buch liest du heute?
Was hat dich dazu gebracht, dieses Buch auszuwählen?

Nach einiger Überlegung habe ich mich als Erstes für dieses Buch entschieden:


Klappentext: Zusammen gegen den Rest der Welt, so lautet ihr Motto: Seit Charlotte im Internat St. Anne’s die schillernde Julia Buchanan kennengelernt hat, steht sie vollkommen unter ihrem Bann. Bald lernt Charlotte auch Julias Bruder Sebastian und den Rest der Familie kennen und taucht in eine für sie neue Welt ein: mondäne Partys, ein Sommeranwesen am Atlantik, Ruderregatten. Unausweichlich verliebt sie sich nicht nur in Sebastian, sondern in die ganze Familie, und möchte unbedingt dazugehören – doch die glückliche Fassade trügt …

Der Grund, warum ich dieses Buch ausgewählt habe, ist eigentlich ganz banal: Mir fehlen nur noch die letzten Kapitel und möchte unbedingt wissen, wie die Geschichte ausgeht. Ich bin nämlich noch nicht sicher, ob mich die Geschichte wirklich 100%-ig überzeugen wird, das wird wohl erst das Ende zeigen. Ich bin gespannt ...

...

So, nun habe ich diesen Roman beendet und auch wenn meiner Meinung nach noch das letzte "i-Tüpfelchen" gefehlt hat, war es trotzdem ein schönes Lese-Erlebnis. Nun geht es weiter mit meinem Stöber-Buch und das ist dieses hier:


Klappentext: Eine junge Studentin findet in der Bibliothek ein Buch, in das ein anderer Student Hunderte von Randbemerkungen gekritzelt hat, offenbar im Bemühen, der wahren Identität des unter Pseudonym schreibenden Autors V. M. Straka auf die Spur zu kommen. Die junge Frau ist fasziniert und ergänzt die Notizen mit eigenen Mutmaßungen. Zwischen den beiden Studenten Jen und Eric entspinnt sich eine lebhafte Unterhaltung, die allein auf den Seiten des Romans »Das Schiff des Theseus« stattfindet. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem mysteriösen Autor V. M. Straka. Ein unbekannter Übersetzer hat den Roman herausgegeben und ihn mit teilweise verwirrenden Fußnoten versehen. Doch die beiden finden heraus, dass diese Fußnoten einen geheimen Code ergeben, der ihnen Informationen liefert, die der Straka-Forschung bisher völlig unbekannt waren. Was wie ein Spiel beginnt, wird im Laufe der Zeit bitterer Ernst, denn jemand scheint Interesse daran zu haben, dass die Identität des Autors nicht gelüftet wird. Jen und Eric geraten in gefährliche Verstrickungen, die sie fast das Leben kosten. Ein hochraffiniert komponierter Roman, der zeigt, was ein Buch anrichten kann. In der Literatur und im Leben.
Das ist wohl das ungewöhnlichste Buch, das ich je in den Händen halten durfte. Ich glaube, ich brauche Monate, um es komplett durchzulesen, weil es neben der eigentlichen, sehr verworrenen Hauptgeschichte des fiktiven Autors Straka noch eine Nebenhandlung gibt, die sich in handschriftlichen Kommentaren an den Seitenrändern abspielt. Eine wunderschöne Idee für ein außergewöhnliches Buch und werde die nächste Zeit nutzen, um es weiterzulesen und ein bisschen mehr zu stöbern :)

...

Hallo, ihr Nachtschwärmer, ich hatte bis eben eine kleine Harry-Potter-Pause (mein Freund und ich haben zwischendurch den 6. Teil geschaut - "Harry Potter und der Halbblutprinz"), aber jetzt bin ich wieder mit am Start. Nun ist es auch endlich Zeit für mein 3. Buch, das ich in der heutigen Lesenacht gerne weiterlesen möchte:


Klappentext: Der erfolglose Schriftsteller Max ist ein gesetzestreuer Bürger. Anders als sein Bruder Cosmo, der in der Sicherheitsverwahrung einer psychiatrischen Anstalt sitzt, hat Max sich noch niemals im Leben etwas zuschulden kommen lassen. Doch in wenigen Tagen wird er eines der entsetzlichsten Verbrechen begehen, zu denen ein Mensch überhaupt fähig ist. Nur, dass er heute noch nichts davon weiß ... im Gegensatz zu denen, die ihn töten wollen, bevor es zu spät ist.

Ich habe dieses Buch schon seit dem Erscheinungstag, aber irgendwie hat sich während des Lesens eine Flaute eingeschlichen, weswegen ich es seit einer Weile nicht mehr weitergelesen habe. Das soll sich heute Nacht ändern und ich hoffe sehr, dass die Geschichte langsam Fahrt bekommt.



19:00 Uhr:
Dein bisheriges Lieblingszitat aus dem aktuellen Buch?
Wenn du einem Buchmuffel begegnen würdest, mit welchem Buch würdest du ihn zum Lesen motivieren?

Mein Lieblingszitat stammt aus dem soeben beendeten Roman "Ein anderes Paradies":


Ich wünsche mir dasselbe, was ich mir von Anfang an erhofft habe. Ich wünsche mir ein Leben, das so mutig ist, so unvorhersehbar, so voller unerwarteter Freuden und unvergesslicher Liebesgeschichten, dass die Erinnerungen daran unmöglich in eine Kiste passen. So ein Leben sollte nicht perfekt sein, sondern besser als das. Es würde mein eigenes Paradies sein.

Und einem Buchmuffel würde ich die Serie in die Hand geben, die meine Kindheit und Jugend  so unglaublich geprägt hat: Harry Potter. Wer nach dem Lesen dieser Serie immer noch ein Lesemuffel ist, wird es vermutlich auch bleiben.



20:00 Uhr:
Welchen Charakter findest du am besten ausgearbeitet in deinem aktuellen Buch?

Uuuh, schwer zu sagen, denn ich ich habe von meinem zweiten Buch für die heutige Lesenacht erst ein paar Seiten gelesen und komme bin noch gar nicht richtig in der Geschichte "angekommen". Es scheint aber darauf hinauszulaufen, dass der fiktive Autor des Romans "Das Schiff des Theseus" ein großes Geheimnis ist, weil niemand seine wahre Identität zu kennen scheint. Das macht es sehr interessant, denn so liest man nur den Roman des Autors, lernt ihn aber nie persönlich kennen, sondern darf nur die Spekulationen seiner Leser mitverfolgen.

Wie viele Bücher besitzt du insgesamt?

Da ich aus Zeitgründen nicht alle meine Bücher zählen kann, mache ich eine grobe Schätzung (Fachliteratur ausgenommen): In meinem Regal stehen knapp 150 Bücher. Hinzu kommen ca. 200 E-Books, macht insgesamt: 350.



20:00 - 21:00 Uhr:

Zeit zum Abendessen! :D



22:00 Uhr:

I'm back in town :D

Wow, so viele nette Leute hier unterwegs, das ist ja klasse! Bitte entschuldigt, wenn ich nicht gleich zurückschreibe, aber das wird nachgeholt, versprochen! Ich komme sonst leider gar nicht zum Lesen (wie schnell doch die Zeit vergeht ...)


Ein Lied, das perfekt zu eurem Buch passen würde?

Da fällt mir zu meinem letzten Buch "Ein anderes Paradies" das Lied "Avenir" von Louane ein. Nicht nur, dass auch Julia dauernd Französisch spricht, sondern es passt auch thematisch wunderbar u dieser ungewöhnlichen Geschichte. Hier kommt ihr zum offiziellen Musikvideo auf YouTube. Ich liebe diesen Song! ♥


Wie lange hältst du durch? Was glaubst du?

Bis jetzt geht's mir super, also werde ich noch eine Weile dabei bleiben ^^



23:00 Uhr:
Wenn du jetzt eine Rezension schreiben müsstest, wie würde dein Buch abschneiden?

Ich würde sowohl dem Buch "Ein anderes Paradies" als auch dem Buch "Das Schiff des Theseus" vermutlich vier Sterne geben, weil mir beide gut gefallen haben, mich aber nicht komplett überzeugen konnten.

Auf ein Skala von 1-10: Wie müde bist du?

Wenn 1 überhaupt nicht müde ist und 10 sehr müde, dann bin ich bei einer 5 ;D



00:00 Uhr:
Mitternacht. Beschreibe dein Buch mit 5 Worten.

"Das Joshua Profil": Spannend. Verwirrend. Verfolgungsjagd. Rasant. Perspektivenwechsel.

Wenn du könntest, würdest du dein aktuelles Buch gerne ersetzen? Wenn ja, mit welchem Buch?

Nein, sonst hätte ich es mir ja nicht ausgesucht ;-)



01:00 Uhr:
Kannst du ein Stückchen von dir selbst in einem der Buchcharaktere wiederfinden?

Im Roman "Das Joshua Profil" hat anscheinend fast jeder Haupt- und Nebenprotagonist irgendwelche Leichen im Keller ;D
Damit kann ich leider nicht dienen, deswegen Nein.

Wenn du ein Buch von dessen Autor signiert bekämet, welches wäre es?

Stephen King. Stephen King! STEPHEN KING!
Egal, welches Buch - Ich will nur ein Autogramm vom Meister des Horrors ^^



So, nun ist es 01:10 Uhr und ich verabschiede mich hiermit offiziell von der Lesenacht. Vielen Dank nochmal an Michelle, die alles so wunderbar organisiert hat und immer pünktlich ihre Fragen gestellt hat. Es war ein schöner Abend und ich werde mich jetzt noch ein wenig dem "Joshua Profil" widmen und dann schlafen gehen. Ich wünsche euch noch eine schöne Nacht ♥


Kommentare:

  1. Hey Bianca,
    dein heutiges Buch kenne ich nicht, aber es klingt sehr interessant.
    Wünsche dir viel Spaß beim Lesen!
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Charleen,

      vielen lieben Dank ^^ Das Buch liest sich wirklich gut.
      Ich wünsche dir ebenfalls viel Spaß!

      Liebe Grüße zurück,
      Bianca

      Löschen
    2. 350 Bücher? Wie viele davon ungelesen? :D

      Löschen
    3. Im Moment sind es knapp 90 Bücher, die sich auf meinem SuB lümmeln. Sehr viel, ich weiß, aber ich arbeite dran :)

      Löschen
  2. Hallo Bianca,

    wie findest du denn das Buch bis jetzt? Ich weiß nämlich einfach nicht was ich davon halten soll.

    Liebste Grüße

    Nele von time.for.nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nele,

      ich habe das Buch gerade beendet und ich muss zugeben, dass es mich ein wenig verwirrt zurückgelassen hat. Es hat auf jeden Fall einen ganz besonderen Zauber, der den Leser mitzieht und eine einzigartige Protagonistin, aber zum Ende hin ging diese "Magie" leider ein wenig verloren. Dennoch hat mir die Grundidee sehr gut gefallen und stellenweise hat mich die Geschichte auch zum Nachdenken angeregt. Wenn sich das auch im Ende wiedergefunden hätte, wäre es perfekt gewesen.

      Hast du das Buch auch gelesen?

      Liebe Grüße zurück,
      Bianca

      Löschen
  3. Hallo Bianca,

    von dem Buch habe ich schon viel Gutes gehört, wie viel hast du denn noch übrig? Ich habe mich bei dir auch mal als Leserin eingetragen, dein Blog gefällt mir echt gut :)

    LG und viel Spaß noch bei der Lesenacht
    Anni aka Bilingual Bookworm

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anni,

      vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar ♥ Ich freue mich, dass du hierher gefunden hast und als Leserin dabei bleiben möchtest. Ich mache mich gleich mal auf den Weg zu einem Gegenbesuch bei dir :D

      Ich bin in der letzten Stunde mit dem Buch fertig geworden indes hat mir eigentlich ganz gut gefallen - nur das Ende kam leider viel zu schnell und war etwas vorhersehbar. Dennoch ist es ein schönes Buch, das seinen ganz eigenen Stil hat und viel Stoff zum Nachdenken bietet.

      Liebe Grüße,
      Bianca

      Löschen
  4. Huhu Bianca,

    Dein Buch hört sich nach einer spannenden Lektüre an. Obwohl ich ehrlich sagen muss, dass ich im ersten Moment dachte es handelt sich um eine Liebesgeschichte zwischen zwei Mädels. Rein vom Klappentext.

    LG
    Steffi♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      mir hat das Buch auch gut gefallen, vor allem der Schreibstil der Autorin hat mich wirklich mitgezogen. Ich muss zugeben, dass ich am Ende auch dachte, dass es auf eine Liebesgeschichte zwischen Charlotte und Julia hinausläuft, aber das ist etwas, was man als Leser erst nach einer Weile herausfinden soll ;-)

      Liebe Grüße zurück,
      Bianca

      Löschen
  5. Hallöchen Bianca,

    schön, dass du auch bei der Lesenacht dabei bist. Das Buch, das du liest, kenne ich jetzt noch nicht, aber es klingt auf jeden Fall interessant.

    Dein Blog gefällt mir übrigens echt gut. Hübsch hast du's hier :) Habe dich gleich mal zu meinem Feed Reader hinzugefügt und werde definitiv öfters vorbeischauen.

    Vielleicht hast du ja Lust, mir auch mal einen Besuch abzustatten. Würde mich sehr freuen.

    Ganz liebe Grüße
    Myna
    von www.myna-kaltschnee.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Myna,

      vielen lieben Dank für deinen nette Kommentar. Es ist schön, dass du in Zukunft öfter vorbeischauen möchtest, ich schaue gleich auch mal bei dir vorbei :)

      Viele liebe Grüße zurück,
      Bianca

      Löschen
  6. Ich kenne dein Buch gar nicht, aber es sieht sehr schön aus. Viel Spaß damit :)
    Ach und ich bin gerade durch die Lesenacht auf deinen Blog gestoßen und bleibe gleich mal als Leserin :)
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lara,

      ich habe das Buch auch nur zufällig beim Stöbern im Buchladen entdeckt, in der Bloggerwelt ist es (noch) nicht so oft vertreten. Dabei hätte es durchaus mehr Aufmerksamkeit verdient :)

      Es freut mich, dass du eine neue Leserin geworden bist, vielen Dank! Ich wünsche dir in Zukunft viel Spaß hier bei mir ^^

      Liebe Grüße,
      Bianca

      Löschen
  7. Hallihallo liebe Bianca!
    Ich schaue nun auch endlich mal bei dir vorbei! "Ein anderes Paradies" scheint ja ein sehr interessantes Buch zu sein - ich habe schon einige Rezensionen dazu gelesen -, aber dein Zitat ist nochmal eine Ecke mehr besonders. Auch "Das Schiff des Theseus" sieht auf jeden Fall unheimlich interessant aus! Manchmal muss man besonderen Büchern eben viel Zeit lassen - dafür machen sie einen umso glücklicher! Ich bin gespannt, wie es dir gefällt! Und ich wünsche einen guten Appetit!

    Ganz viele liebe Grüße und weiterhin frohes Stöbern, Michelle ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass dir beide Bücher so gut gefallen! Das freut mich natürlich sehr :D
      "Avenir" ist echt ein klasse Lied und ich finde, dass es schon zum Cover total gut passt - im Sommer habe ich das Lied am laufenden Band gehört.

      Weiterhin viel Spaß!

      Löschen
    2. Hallo Michelle,

      vielen Dank für deine lieben Kommentare ♥ Ich freue mich, dass du trotz dem ganzen organisatorischen Drumherum bei allen Blogs vorbeigeschaut hast und hoffe, dass du trotzdem auch ein wenig zum Lesen gekommen bist :)

      "Ein anderes Paradies" hat mir als Lektüre wirklich gut gefallen, vor allem weil es viel Stoff zum Nachdenken gab und es einfach anders war als die meisten Jugendbücher. Ich kann mir gut vorstellen, dass es dir auch gefallen könnte.
      Und "Das Schiff des Theseus" braucht eigentlich gar nicht viele Worte - die Aufmachung des Buches spricht schon für sich :D

      Ich mag das Lied "Avenir" auch total gerne, obwohl ich erst vor ein paar Wochen darauf gestoßen bin. Ich mag die Sprache so sehr, deswegen ist es schön, dass auch mal ein französisches Lied so oft im Radio gespielt wird.

      Liebe Grüße,
      Bianca

      Löschen
  8. Hallo Bianca :)
    Meine Blog-Leseliste wächst und wächst. So viele interessante Blogs die dabei sind.
    Deine Bücher klingen interessant und von dem "Schiff des Theseus" habe ich auch schon viel gehört. Das muss wirklich ein außergewöhnliches Buch sein.
    Viel Spaß damit.

    Wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Jacky :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacky,

      ja, das geht mir genauso :D Ich kam gestern nach einer Weile gar nicht mehr hinterher, weil es so viel zu entdecken gab, ich aber sonst den ganzen Abend nur vor dem Laptop verbracht hätte ^^

      "Das Schiff des Theseus" ist wirklich toll, schon alleine wegen der einzigartigen Gestaltung. Normalerweise bin ich keine Cover-Käuferin, aber bei diesem Buch bin ich schwach geworden.

      Liebe Grüße,
      Bianca

      Löschen
  9. Hallöchen,
    zu deiner Meinung zu dem bereits beendeten Buch bin ich ja gespannt (deshalb auch gleich mal Leserin geworden). An sich würde mich das Buch nämlich sehr ansprechen, aber ich bin bei dem Genre mittlerweile doch etwas vorsichtig geworden, weil es oft enttäuschend ist.
    Deine (jetzt) aktuelle Lektüre hab ich mal eben gegoogelt, weil das so außergewöhnlich klingt und musste beim Preis erst mal schlucken. Aber irgendwie klingt es total interessant. Also bin ich auch da auf deine Meinung gespannt :D

    Immer wenn ich höre, dass Harry Potter die Kindheit von jemandem geprägt hat, werde ich ein bisschen neidisch. Ich habe leider zu den Kindern gehört, die Lesen eher öde und langweilig fanden. Deshalb ist Harry Potter leider auch vollkommen an mir vorbeigegangen. Und ich glaube, auch wenn ich es jetzt noch lese, wird es nicht dieselbe Magie auf mich ausüben, wie es das damals vielleicht getan hätte :(

    Liebste Grüße & viel Spaß heute noch,
    Kate ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kate,

      vielen lieben Dank für deinen Kommentar ♥

      Ich muss zugeben, dass ich bei "Ein anderes Paradies" anfangs auch nicht ganz sicher war, ob es wirklich etwas für mich ist, aber irgendwie hat mich der Roman seit dem Kauf nicht mehr losgelassen. Eigentlich wollte ich es erst später lesen, doch dann landete es direkt auf meinem Nachttisch als neue Lektüre (keine Ahnung, wie es dahin gekommen ist ^^). Im Großen und Ganzen hat es mir auch gut gefallen, nur das Ende kam etwas zu schnell und war einfach zu wenig überraschend.

      "Das Schiff des Theseus" habe ich beim Stöbern auf Lovelybooks entdeckt, aber der Preis hat mich auch erstmal abgeschreckt, weil ich das für ein Buch nicht gerechtfertigt fand. Ich habe mir dann die englische Version geholt, die ist ein bisschen günstiger und ich hatte für das neue Jahr sowieso vor, mehr Bücher in der Originalsprache zu lesen. Bis jetzt bereue ich es nicht, denn das Buch ist wirklich toll ♥

      Ich bin heute wirklich sehr glücklich darüber, dass ich meine Kindheit und Jugend mit Harry Potter verbringen durfte. Ich denke auch, dass das eine entscheidende Phase ist und man nach dieser Zeit die Bücher einfach anders liest. Aber das ändert trotzdem nichts daran, dass es eine fantastische Serie ist, die man sich weder als Kind noch als Erwachsener entgehen lassen sollte ;) Mein Vater hat es nach mir auch gelesen und war komplett begeistert. So oder so, es lohnt sich also immer :)

      Liebe Grüße,
      Bianca

      Löschen
  10. Hallo Bianca,

    dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber ich mag das Cover. Hat so was sommerlich, leichtes.

    Mh, der Klappentext kommt mir so bekann t vor. Den hab ich vor kurzem erst irgendwo gelesen... aber an das Cover kann ich mich nicht erinnern...

    Harry Potter habe ich bei der 19 Uhr Frage auch genannt. Aber so richtig wohl fühle ich mich nicht damit eine Empfehlung zu geben.

    Ich wünsche dir noch viel Spaß mit deinem Stöber-Buch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      das Cover hat mir auch wirklich gut gefallen, denn es spiegelt die ganze Atmosphäre des Buches sehr gut wider. Auch der Titel passt richtig, richtig gut.

      Ich hatte schon vermutet, dass es auch andere Blogger geben wird, die bei dieser Frage an Harry Potter denken. Mir kamen auch noch ein paar andere Bücher in den Sinn, aber die Serie passt meiner Meinung nach am besten. Das soll aber nicht heißen, dass man damit jeden Lesemuffel zum Lesen bringen kann ;)

      Liebe Grüße,
      Bianca

      Löschen
  11. Huhu Biancamaus,

    da bin ich endlich (ich weiß, sehr früh^^). Ich habe die halbe Lesenacht wohl verpennt und dann sind mir noch andere Dinge dazwischengekommen. :D Jetzt versuche ich aber endlich mal anzufangen...

    Dein zweites Buch hört sich echt gut an und hat eine sehrinteressante Aufmachung! Das erste reizt mich nicht so. Gehört habe ich aber von beiden bisher noch gar nichts.

    Liebe Grüße,
    die Lenamaus ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lenamaus,

      das erste Buch war mir bisher auch unbekannt und das zweite habe ich eher zufällig bei Lovelybooks entdeckt. Bis jetzt gefällt es mir sehr,s ehr gut und es verspricht vor allem ein lang andauerndes Lesevergnügen :)

      Liebe Grüße,
      Bianca

      Löschen
  12. Hallo Bianca :)

    Ich hab grad dein Blog entdeckt und mich gleich mal als Leserin verewigt. Leider ist die Lesenacht an mir vorübergezogen, habs einfach nicht mitbekommen, sonst wäre ich auch sehr gerne dabei gewesen. Dann vielleicht beim nächsten Mal :) aber ich stöber hier noch ein wenig. Dein Blogdesign gefällt mir richtig gut, schön schlicht und elegant.

    Werd jetzt noch ein bißchen weiter stöbern, man liest sich bestimmt bald wieder.

    lass dir liebe Grüße hier
    Sandra von Sandras kreativer Lesezeit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,

      vielen Dank für deinen netten Besuch und schön, dass du als Leserin dabei bleibst :D Ich freue mich, dass dir auch das Design gefällt, denn ich habe lange herumprobiert und werde bestimmt auch in Zukunft immer mal wieder in paar Kleinigkeiten verändern, aber alles zu seiner Zeit ;)

      Ich glaube nicht, dass das die letzte Lesenacht war und beim nächsten Mal macht es bestimmt auch wieder so viel Spaß :)

      Viele Grüße,
      Bianca

      Löschen
  13. Die Lesenacht war für dich ja recht erfolgreich! Auf deine endgültige Meinung zu "Das Joshua Profil" bin ich schon gespannt :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Lena, es hat wirklich Spaß gemacht :) Ich habe vom "Joshua Profil" leider nur ein paar Seiten geschafft, aber ich hoffe, dass ich es bald beenden werde.

      Liebe Grüße,
      Bianca

      Löschen
  14. Huhu,
    ich mochte den neuen Fitzek sehr. Hoffe, dass er dich zum Ende hin noch überzeugen kann :)

    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      das Buch wird wirklich mit jedem Kapitel ein bisschen besser. Auf das Ende bin ich schon sehr gespannt :)

      Liebe Grüße,
      Bianca

      Löschen